So integrieren Sie Stripe in WordPress – eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

wie man Stripe in WordPress integriert

Wenn Sie einen WooCommerce-Shop betreiben, müssen Sie dies tun Integrieren Sie verschiedene Zahlungsoptionen damit Ihre Kunden über verschiedene Zahlungsgateways bezahlen können.

Unter den verschiedenen Zahlungs-Gateway-Optionen sind Streifen sind sehr beliebt. Vielleicht möchten Sie wissen, wie man Stripe in WordPress integriert.

In diesem Blogbeitrag werde ich die Details in wenigen Schritten mitteilen. Bleiben Sie einfach dran und folgen Sie den Schritten.

So integrieren Sie Stripe in WordPress – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Bevor Sie mit der Integration der Stripe-Zahlung beginnen, Stellen Sie sicher, dass Sie WooCommerce erfolgreich installiert haben und alle Einstellungen für die WooCommerce-Zahlung vorgenommen.

Schritt 1: Installieren Sie das erforderliche Plugin

Der erste Schritt beginnt mit der Installation der wesentlichen Plugins. Hier werde ich den Prozess mit MetForm teilen, einem Elementor-Add-on. Sie benötigen also grundsätzlich zwei verschiedene Plugins –

Installieren Sie beide Plugins und aktivieren Sie sie in Ihrem WordPress-Dashboard. Sobald Sie mit der Aktivierung fertig sind, können Sie alle Funktionen der Stripe-Zahlung nutzen.

Schritt 2: Richten Sie die Zahlung ein

Wenn Sie MetForm erfolgreich installiert haben, sehen Sie die Optionen des Plugins in Ihrem WordPress-Dashboard. Gehen Sie zu Ihrem WordPress-Dashboard > MetForm und wählen Sie dann die Einstellungen. Wählen Sie aus den verschiedenen Optionen die Option „ZAHLUNG“ aus.

Streifen integrieren

In diesem Abschnitt sehen Sie die verfügbaren Zahlungsoptionen, die Sie mithilfe von MetForm integrieren können. Wählen Sie Stripe und fahren Sie dann mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 3: Generieren Sie den API-Schlüssel und füllen Sie die Felder aus

Unter Stripe sehen Sie die Felder – Bild-URL, Live-veröffentlichbarer Schlüssel, Live-Geheimschlüssel, Test-veröffentlichbarer Schlüssel, Test-Geheimschlüssel und bei Bedarf weitere wichtige Felder.

Um mit dem Erhalt der Stripe-Zahlung zu beginnen, müssen Sie den veröffentlichbaren Testschlüssel und den geheimen Testschlüssel generieren. Gehen Sie dazu zu Ihrem Stripe-Dashboard durch Anmelden.

Melden Sie sich an, um nach Schlüsseln zu suchen

Gehen Sie im Dashboard zu Entwickler > API-Schlüssel. Dort erhalten Sie zwei einzelne Schlüssel – den veröffentlichbaren Schlüssel und den geheimen Schlüssel.

Generieren Sie den veröffentlichbaren Schlüssel und den geheimen Schlüssel des Stripes

Navigieren Sie nun zu den Einstellungen von MetForm und geben Sie den veröffentlichbaren Schlüssel in das Feld „Veröffentlichbaren Schlüssel testen“ und den geheimen Schlüssel in das Feld „Geheimen Schlüssel testen“ ein.

Test- und veröffentlichungsfähigen Schlüssel einfügen

Wenn Sie damit fertig sind, speichern Sie die Änderungen.

Schritt 5: Richten Sie das Formular ein, um die Zahlung zu erhalten

Nachdem Stripe nun in Ihre WordPress-Website integriert ist, ist es an der Zeit, das Formular einzurichten, mit dem Sie die Zahlung einziehen. Dazu müssen Sie mit MetForm ein Formular erstellen.

Erstellen Sie in MetForm ein Formular und wählen Sie „Mit Elementor bearbeiten“. Suchen Sie im Widget-Bereich nach der Zahlungsmethode und löschen Sie das Eingabefeld.

Erstellen Sie ein Formular, um eine Stripe-Zahlung zu erhalten

Fügen Sie nun das Textfeld und eine Senden-Schaltfläche in das Formular ein. Kopieren Sie den ausgewählten Namen für das Formular und fügen Sie ihn in das integrierte Feld ein.

Fügen Sie den Namen der Zahlung hinzu

Wählen Sie als Zahlungsmethode Stripe aus. Lassen Sie das Textfeld fallen und geben Sie den kopierten Text in das Textfeld ein.

Stipe-Zahlungsintegration

Wenn Sie den obigen Schritt ordnungsgemäß befolgt haben, haben Sie die Stripe-Zahlungsmethode erfolgreich integriert.

Jetzt können Sie testen, ob die Stripe-Zahlung ordnungsgemäß funktioniert. Gehen Sie zum Formular, geben Sie den Betrag ein, den Sie bezahlen möchten, geben Sie Stripe-E-Mail, Kartennummer, CVC und Ablaufdatum an und klicken Sie auf die Schaltfläche „Senden“.

Zahlung per Stripe-Zahlungsmethode

Sie finden die Zahlung unter der Option „Zahlung“ oder können sie unter „Einträge“ in MetForm überprüfen.

Möchten Sie mehr mit dem MetForm-Plugin machen? Schauen Sie sich die folgenden Blogs an

Häufig gestellte Fragen

Wenn Sie weitere Fragen zur Integration von Stripe-Zahlungen in WordPress haben, lesen Sie die folgenden Fragen und Antworten.

Funktionieren WooCommerce-Zahlungen mit Stripe?

Ja, WooCommerce Payments unterstützt Stripe als eines seiner Zahlungsgateways, sodass Sie Kreditkartenzahlungen direkt in Ihrem Shop akzeptieren können, ohne dass zusätzliche Plugins oder Integrationen erforderlich sind. Stripe ist ein beliebtes, sicheres und zuverlässiges Zahlungsgateway, das Ihnen dabei helfen kann, Ihren Umsatz zu steigern und Ihr Geschäft auszubauen.

Ist Stripe für WordPress kostenlos?

Stripe für WordPress ist ein kostenloses Plugin, aber für die Zahlungsabwicklungsdienste von Stripe gilt ein Pay-as-you-go-Preis von 2,91 TP3T + 30 ¢ pro erfolgreicher Transaktion. Diese transparente Preisstruktur macht es Unternehmen leicht, ihre Kosten für die Zahlungsabwicklung zu verstehen und zu verwalten, ohne Einrichtungsgebühren oder monatliche Gebühren.

Ist Stripe besser als WooCommerce?

Es ist schwierig, die Preise für Stripe- und WooCommerce-Zahlungen zu vergleichen. Stripe berechnet 1% für internationale Transaktionen, während WooCommerce 1,50% berechnet. Es liegt also an Ihnen, für welche Variante Sie sich entscheiden möchten.

Wie funktioniert Stripe in WordPress?

Stripe kann über Plugins in WordPress integriert werden, die es Ihnen ermöglichen, Zahlungen auf Ihrer Website zu akzeptieren. Die Plugins bieten eine benutzerfreundliche Oberfläche zum Hinzufügen von Stripe-Zahlungsformularen zu Ihrer Website und kümmern sich um die Sicherheit und Verarbeitung von Zahlungen. Oder Sie können eine API mit Stripe generieren und die Zahlung mit Tools von Drittanbietern erhalten.

Abschluss

Stripe gibt Ihnen die Freiheit, Zahlungen von einer Vielzahl von Kunden einzuziehen. Integrieren Sie Stripe also gemäß der Anleitung, die ich hier bereitgestellt habe. Bevor Sie Ihrem Kunden die Zahlungsmöglichkeit endgültig vorstellen, sollten Sie es selbst ausprobieren.

Wenn Sie Fehler finden, stellen Sie einfach sicher, dass Sie alle hier beschriebenen Schritte ausführen.


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert